Kinderfilmfestival (KiFiFE) im Operndorf

Das KINDERFILMFESTIVAL ist ein Entdeckungsfestival, das afrikanischen Jugendlichen die visuelle Kunst des Kinos näher bringen soll. Vier Tage lang bieten wir eine Auswahl an Filmen, Dokumentationen, Spielfilmen, Kurzfilmen und Animationen, in denen die ProtagonistInnen und Regisseure Kinder und Jugendliche sind. Über Filmvorführungen hinaus werden künstlerische Workshops zum Lernen und für ein vertieftes Kinoerlebnis angeboten.

 

Ambrose “Bubi” Cooke (Ghana / Burkina Faso)

Ein Ghanaer, der in Burkina Faso lebt. Sein erstes größeres Filmprojekt, eine Serie von 52 Kurzfilmen, “Kleine Geschichten, große Wahrheiten”, hat den Preis für die beste afrikanische TV-Serie beim Panafrikanischen Filmfestival, und für Fernsehen bei FESPACO in Ouagadougou 2019 gewonnen.

 

 

Serge Gnakabi (Elfenbeinküste)

2D-Animator und Illustrator Serge Gnakabi hat einen Abschluss in Bildender Kunst des l’Institut National Supérieur des Arts et de l’Action Culturelle (INSAAC)in Abidjan (Elfenbeinküste) und einen Fachhochschulabschluss in Kunsttechnik an dem Applied Arts Technical Center (CTAA) in Bingerville.

 

 

Marie Clementine Dusabejambo (Ruanda)

Marie-Clementine Dusabejambo, geboren in Kigali, Rwanda, ist eine selbstgelernte Filmemacherin, die eigentlich Elektroniktechnik und Telekommunikation studiert hat. Ihre Kurzfilme wurden sowohl auf einigen Filmfestivals als auch von verschiedensten TV Kanälen von der ganzen Welt gezeigt.

 

Zur Website vom KiFiFE!