November 2018 Dezember 2018 Januar 2019
Operndorf
21.12. - 04.01.
Weihnachtsferien im Operndorf
Die Schulkinder haben Ferien und wir machen Pause!

 

 

Dezember 2018 Januar 2019 Februar 2019
Januar 2019 Februar 2019 März 2019
Februar 2019 März 2019 April 2019
März 2019 April 2019 Mai 2019
April 2019 Mai 2019 Juni 2019
Mai 2019 Juni 2019
September 2016 Oktober 2016
September 2016 Oktober 2016 November 2016
1 OKT
London
Artists’ Film Club: Christoph Schlingensief
»The African Twin Towers«
mit einer Einführung von Aino Laberenz
(Geschäftsführung Operndorf Afrika)
Institute of Contemporary Arts London
The Mall London, SW1Y 5Ah
1 OKT
Operndorf
Erster Schultag des Schuljahres
2016/2017 im Operndorf Afrika
ab 09 Uhr
Begrüßung der neuen Schulklasse und Rundgang mit den Eltern
6–9 OKT
London
Operndorf @ Frieze London
GB – Internationale Kunstmesse
Ausstellung Operndorf Afrika im Rahmen der Frieze Projects
täglich von bis 12:00 bis 19:00 Uhr
(Sonntag schließt die Messe bereits 18:00 Uhr)
13–14 OKT
Operndorf
Workshop mit KPG
(Burkinischer Autor, Geschichtenerzähler
und Komiker)
Zweitägiger Workshop für die Schüler der Operndorf Schule,
der Worte und Musik in sich vereint und der die Kinder in Geschichten verwickelt
14 OKT
Operndorf
Workshop Präsentation mit KPG
Workshop Präsentation der Schüler
29 OKT
Berlin
Benefiz-Party für das Operndorf Afrika
@ Dandy Diner
Party im Dandy Diner

 

 

Oktober 2016 November 2016 Dezember 2016
5 NOV
London
Symposium @ London Goethe Institut
»How cultural differences might be articulated, mediated and enjoyed«
Programmed by Marcel Bleuler (artasfoundation), Michaela Crimmin (Culture+Conflict) and Raphael Gygax (Frieze Projects)
Goethe Institut Vereinigtes Königreich,
50 Princes Gate, Exhibition Road, London SW7 2PH
11–12 NOV
Operndorf
Workshop mit Patrick Kabré

Zweitägiger Workshop für die Schüler der Operndorf Schule mit dem Musiker Patrick Kabré
12 NOV
Operndorf
Workshop Präsentation
Konzert mit Patrick Kabré
Workshop Präsentation mit Patrick Kabré
18 NOV
Berlin
Kongress: Süddeutsche Zeitung Der Wirtschaftsgipfel 2016
@ Hotel Adlon, Berlin
20:00 Uhr Gala Dinner mit Talkrunde mit Gästen aus Kultur, Sport und Wissenschaft, unter anderem mit: Aino Laberenz / Festspielhaus Afrika, Stiftung Operndorf Afrika
& Denis Scheck / Literaturkritik
ab 27 Nov
München
FRANCIS KÉRÉ. RADICALLY SIMPLE (Ausstellung)
Werkschau des Architekten Francis Kéré
im Architekturmuseum der TU München (Pinakothek der Moderne)
Radically Simple ist die erste Einzelausstellung des Werkes von Operndorf-Architekt Francis Kéré
noch bis: 26.03.2017
Kuratorenführungen: Sa 3.12., 14:30 | Mi 7.12. und 14.12.2016 und 18.1. und 15.2.2017, 15:00
ab 27 Nov
Stettin (Poland)
"S/W" of Tobias Dostal (Ausstellung)
Einzel-Ausstellung der Arbeiten von Operndorf Residence Artist (2015) Tobias Dostal
noch bis 26. Februar 2017
TRAFO Center for Contemporary Art
4 Świętego Ducha St., Szczecin (Poland)

 

 

November 2016 Dezember 2016 Januar 2017
1-31 Dez
München
FRANCIS KÉRÉ. RADICALLY SIMPLE (Ausstellung)
Werkschau des Architekten Francis Kéré
im Architekturmuseum der TU München (Pinakothek der Moderne)
Radically Simple ist die erste Einzelausstellung des Werkes von Operndorf-Architekt Francis Kéré
noch bis: 26.03.2017
Kuratorenführungen: Sa 3.12., 14:30 | Mi 7.12. und 14.12.2016 und 18.1. und 15.2.2017, 15:00
1–31 Dez
Stettin (Poland)
»S/W« of Tobias Dostal (Ausstellung)
Einzel-Ausstellung der Arbeiten
vom Operndorf Residence Artist (2015) Tobias Dostal
bis zum 26. Februar 2017
TRAFO Center for Contemporary Art
4 Świętego Ducha St., Szczecin (Poland)
16 Dez
Ouagadougou
»Y yeelba« (Performance)
von Pio Rahner & Vivien Sawadogo
20 Uhr im Verbindungsbüro des Goethe Instituts 192
rue de l’université BP 1226 01 Ouagadougou
die Künstler der Operndorf Residence Pio Rahner und
Vivien Sawadogo zeigen ihre Performance ›Y yeelba‹ zu der Abschlussfeier
des Jahres 2016 im Goethe Institut Ouagadougou
17 DEZ
Ziniaré
Abschlusspräsentation der Stipendiaten
des Artist-In-Residence Programms 2016
mit Vivien Sawadogo und Pio Rahner
in der Bücherei in Ziniaré

 

 

Dezember 2016 Januar 2017 Februar 2017
1-31 Jan
München
FRANCIS KÉRÉ. RADICALLY SIMPLE (Ausstellung)
Werkschau des Architekten Francis Kéré
im Architekturmuseum der TU München (Pinakothek der Moderne)
Radically Simple ist die erste Einzelausstellung des Werkes von Operndorf-Architekt Francis Kéré
noch bis: 26.03.2017
Kuratorenführungen: 18.1. und 15.2.2017, 15:00
1 -31 Jan
Stettin (Poland)
"S/W" of Tobias Dostal (Ausstellung)
Einzel-Ausstellung der Arbeiten von Operndorf Residence Artist (2015) Tobias Dostal
noch bis 26. Februar 2017
TRAFO Center for Contemporary Art
4 Świętego Ducha St., Szczecin (Poland)
25 Jan
Bayreuth
Die Oper als Gefäß
Das Operndorf Afrika vorgestellt von Aino Laberenz
Ort: Iwalewa Haus, 19 Uhr im Foyer
Der Abend ist Teil des Forschungsprojekts
Wagner-Schlingensief-Afrika
Kuration: Fabian Lehmann
30 Jan
München
Von Afrika Lernen – Ein Ort der Begegnung
Das Operndorf Burkina Faso von Christoph Schlingensief / Aino Laberenz
Gespräch mit Aino Laberenz im Literaturhaus München anlässlich des Neujahrsempfangs der Immofrauen München
Ort: Literaturhaus München, Salvatorplatz 1, 80333 München
Unkostenbeitrag für den Neujahrsempfang mit Aperitif und Buffet, jeweils bar vor Ort zu entrichten: Nicht-Mitglieder 35 €
für Mitglieder Frauen- oder Partner/innen-Immo-Verbänden 30 €
für Mitglieder des Frauen in der Immobilienwirtschaft e.V. 25 €
Anmeldung für den Neujahrsempfang: mail@muenchen.immo-frauen.de
30 - 31 Jan
Operndorf
Workshop mit KPG
(Burkinischer Autor, Geschichtenerzähler und Komiker)
Zweitägiger Workshop für die Schüler der Operndorf Schule, der Ausdruck und Sprache zum Thema macht und die Kinder in Geschichten verwickelt

 

 

Januar 2017 Februar 2017 März 2017
01 Feb
Operndorf
Workshop-Präsentation mit KPG vor Publikum
Für die Eltern der teilnehmenden Kinder
Ort: Operndorf Afrika / Uhrzeit: 16 Uhr
1 - 28 Feb
München
FRANCIS KÉRÉ. RADICALLY SIMPLE (Ausstellung)
Werkschau des Architekten Francis Kéré
im Architekturmuseum der TU München (Pinakothek der Moderne)
Radically Simple ist die erste Einzelausstellung des Werkes von Operndorf-Architekt Francis Kéré
noch bis: 26.03.2017
Kuratorenführung: 15.2.2017, 15:00
1 -26 Feb
Stettin (Poland)
"S/W" of Tobias Dostal (Ausstellung)
Einzel-Ausstellung der Arbeiten von Operndorf Residence Artist (2015) Tobias Dostal
noch bis 26. Februar 2017
TRAFO Center for Contemporary Art
4 Świętego Ducha St., Szczecin (Poland)
07 Feb
Heidelberg
Schlingensief – Wagner – Afrika: Kitsch, Kunst oder soziales Experiment?
Vortrag, Filmvorführung und Diskussion
Ein Abend mit Prof. John Deathridge (King’s College London). Organisiert vom Musikwissenschaftlichen Seminar der Universität Heidelberg (Dr. Mauro Fosco Bertola) und gefördert durch das Kulturamt der Stadt Heidelberg.
Beginn: 19.30 Uhr
Ort: Karlstorkino, Am Karlstor 1, 69117 Heidelberg
Eintritt: frei

22 Feb
Operndorf
'Konferenz der Kinder' / Conference des Enfants
Workshop-Präsentation
Abschluss des viertägigen Workshops 'Conference des Enfants' mit Johannes Volkmann vom Papiertheater Nürnberg
Präsentation der Workshop Gruppe - Film und Aufführung
Beginn: 12 Uhr
im Operndorf Afrika

 

 

Februar 2017 März 2017 April 2017
1 - 26 Mär
München
FRANCIS KÉRÉ. RADICALLY SIMPLE (Ausstellung)
Werkschau des Architekten Francis Kéré
im Architekturmuseum der TU München (Pinakothek der Moderne)
Radically Simple ist die erste Einzelausstellung des Werkes von Operndorf-Architekt Francis Kéré
noch bis: 26.03.2017
Kuratorenführung: 15.2.2017, 15:00
09 Mär
Berlin
Buchpräsentation von Radically Simple
Der Architekt Francis Kéré spricht mit Chris Dercon über sein neues Buch, die Ausstellung in München (Radically Simple verlängert bis zum 26.03.2017) und die neuen Projekte in Berlin (mobiles Theater auf dem Gelände des Flughafen Tempelhof) und London (Serpentine Pavilion).
am Donnerstag, 09.03.2017
um: 19:30 Uhr
im: Bücherbogen am Savignyplatz
Stadtbahnbogen 593
S-Bahn Savignyplatz
Eine Anmeldung ist zwingend erforderlich.
17 Mär
Bremen
PANGA PANGA - Ausstellungseröffnung der Operndorf Künstlerresidenz des Jahrgangs 2016
Ausstellungseröffnung: Werkschau Pio Rahner & Nomwindé Vivien Sawadogo
am Freitag, 17.3.2017 20 Uhr im ERLKÖNIGRAUM, Ellhornstrasse 24 in Bremen.
http://erlkoenigschau.tumblr.com

Die Künstler sind anwesend.
Ausstellung vom 18.3.17 bis 01.04.17
18 - 31 Mär
Bremen
PANGA PANGA - Operndorf Künstlerresidenz des Jahrgangs 2016 (Ausstellung)
Werkschau Pio Rahner & Nomwindé Vivien Sawadogo
im ERLKÖNIGRAUM, Ellhornstrasse 24 in Bremen.

Ausstellung vom 18.3.17 bis 01.04.17

 

 

März 2017 April 2017 Mai 2017
5 - 6 Apr
Operndorf
Workshop mit Patrick Kabré
(burkinischer Musiker)
zweitägiger Workshop für die Schüler der Operndorf Schule
im Operndorf Afrika
7 Apr
Operndorf
Workshop-Präsentation mit Patrick Kabré (Konzert)
für die Schüler der Operndorf Schule und die Eltern der teilnehmenden Kinder
Ort: Operndorf Afrika / 17 Uhr

 

 

April 2017 Mai 2017 Juni 2017
23 Mai
Braunschweig
Ein Gespräch mit Aino Laberenz über das Operndorf und die Fortsetzung der Arbeit von Christoph Schlingensief
an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig (Klasse Isa Melsheimer)
23. Mai 2017, 15 Uhr, hochschulöffentlicher Talk
Gebäude 05/ Raum 210
25 - 26 Mai
Operndorf
Puppentheater Workshop
mit Athanase Kabré (Puppenspieler)
Puppentheater Workshop mit Animation
26 Mai
Operndorf
Präsentation des Puppentheater-Workshops
mit Athanase Kabré (Puppenspieler)
für die Kinder der Operndorf Schule und die Eltern der mitwirkenden Kinder
Ort: Operndorf Afrika
Zeit: 17:00 Uhr

 

 

Mai 2017 Juni 2017 Juli 2017
09 Jun
Hamburg
Christoph Schlingensiefs
OPERNDORF AFRIKA: WAS BISHER GESCHAH
Aino Laberenz und Alex Moussa Sawadogo im Gespräch mit Matthias Günther (Thalia Theater Hamburg)
Veranstaltung im Rahmen von Theater der Welt
Ort: MS Stubnitz Baakenhöft
Beginn: 19 Uhr
Tickets: 5 Euro
27 Jun
Berlin
Chance 2000 - Abschied von Deutschland
von Christoph Schlingensief. Filmpremiere
Filmpremiere von Chance 2000 mit Rahmenprogramm im Roten und Grünen Salon der Volksbühne Berlin. (Programm beginnt ab 17:00 Uhr im Roten und Grünen Salon)
Tickets: 8 Euro bzw. 6 Euro ermäßigt
29 Jun
Berlin
Eröffnung: Laafi Bala / Operndorf Afrika
17 - 21 Uhr
Ausstellung: 29. Juni - 28. Juli 2017
Ort: Eigen + Art Lab, Torstrasse 220, 10115 Berlin

 

 

Juni 2017 Juli 2017 August 2017
1 - 28 JUL
Berlin
Ausstellung: Laafi Bala / Operndorf Afrika
Ausstellungsdauer: 29. Juni - 28. Juli 2017
Ort: EIGEN + ART Lab, Torstrasse 220, 10115 Berlin
Öffnungszeiten: Dienstag - Freitag 14:00 bis 18:00 Uhr
und Samstags 11:00 bis 18:00 Uhr
5 JUL
Berlin
Rap Performance KEYTI (Senegal)
Operndorf Afrika präsentiert KEYTI im Rahmen der Ausstellung Laafi Bala im Eigen + Art Lab Berlin
Ort: Eigen + Art Lab, Torstrasse 220, 10115 Berlin
um 19:00 Uhr
08 JUL
Operndorf
Schuljahresabschlussfeier
und Zeugnisausgabe und Auszeichnung der besten Schüler. Abschließend Fest und Präsentation des zweitägigen Puppentheaterworkshops mit Athanase Kabré (Puppenspieler).
Operndorf Schule ab 08:00 Uhr
13 Jul
Berlin
Künstlergespräch mit Tobias Dostal und Cosima Jentzsch
Operndorf Afrika präsentiert: Tobias Dostal, erster Resident-Artist im Operndorf Afrika in 2015 im Gespräch mit Künstlerin Cosima Jentzsch, die zeitgleich ein viermonatiges ‚Offenes Atelier‘ im Operndorf Afrika arrangierte im Rahmen der Ausstellung Laafi Bala im Eigen + Art Lab Berlin
Ort: Eigen + Art Lab, Torstrasse 220, 10115 Berlin
um 19:00 Uhr
15 JUL
Berlin
Mitte Cup 2017
Fast schon Tradition: das Kunst-Fußballturnier bei Blau-Weiß Berolina,
ausgerichtet von Eigen + Art
Zwölf Mannschaften. Ein Ziel. Künstler, Sammler, Galeristen und Autoren spielen Fußball.
Das Operndorf Team tritt in diesem Jahr zum dritten mal an.
20 JUL
Berlin
Filmscreening 'Une Revolution Africaine'
Operndorf Afrika präsentiert: 'Une Revolution Africaine' (Burkina Faso 2015, OmE, 98 min, R: Boubacar Sangar, Gidéon Vink), einem der wichtigsten zeitgenössischen Filme Burkina Fasos mit anschließendem Filmgespräch mit Alex Moussa Sawadogo im Rahmen der Ausstellung Laafi Bala im Eigen + Art Lab Berlin
Ort: Eigen + Art Lab, Torstrasse 220, 10115 Berlin
um 19:00 Uhr

 

 

Juli 2017 August 2017 September 2017
Sommerpause
Operndorf

 

 

August 2017 September 2017 Oktober 2017
07 Sep
Bozen, Italien
Eröffnung: Operndorf Afrika bei Transart
Aino Laberenz und Alex Moussa Sawadogo über den Stand der Dinge im Operndorf Afrika
Im Festival HUB des Transart Festivals im Stadtmuseum Bozen, Südtirol.
Die Ausstellung ist vom 07.09. bis 27.09. zu sehen.
Ort: TRANSART Festival · Dantestr. 28 Via Dante, Bozen, BZ 39100, Italien
um 20: 00 Uhr - Eintritt frei
07 - 27 Sep
Bozen, Italien
Ausstellung: Operndorf Afrika bei Transart
Im Festival HUB des Transart Festivals im Stadtmuseum Bozen, Südtirol.
Die Ausstellung ist vom 07.09. bis 27.09. zu sehen.
Ort: TRANSART Festival · Dantestr. 28 Via Dante, Bozen, BZ 39100, Italien
22 Sep
Berlin
Benefiz-Auktion für das Operndorf Afrika

Künstler gestalten T-Shirts
Ort: St. Agnes, Alexandrinenstraße 118-121, 10969 Berlin
Vorbesichtigung, 22. September 2017 von 11-19 Uhr
Registrierung 19 – 20: Uhr, Auktion 20:00 Uhr
30 Sep
Ravensburg
Operndorf Afrika im Kunstmuseum Ravensburg
Nicole Fritz (Leiterin Kunstmuseum Ravensburg) im Gespräch mit Aino Laberenz (Geschäftsführerin Operndorf Afrika)
Ort: Kunstmuseum Ravensburg, Burgstraße 9, 88212 Ravensburg
Uhrzeit: 19:00 Uhr

 

 

September 2017 Oktober 2017 November 2017
13 Okt
München
Ausstellung: Kids behind the camera. Mach dir ein Bild
Ein Projekt von Marie Köhler mit Kindern aus Burkina Faso und Ruanda
Ausstellung des Fotografieprojekts 'Mach Dir ein Bild', mit dem die Fotografin Marie Köhler 2013 im Operndorf Afrika in Burkina Faso startete. Das Projekt war mittlerweile auch in Ruanda und im Kongo und ist nun bis 07.01.2018 im Museum Fünf Kontinente in München zu sehen.
Dienstag – Sonntag
9.30 – 17.30 Uhr
13 Okt
Moskau
Diskussion: Nordwind Festival - Новый мир / Neue Welt
Performativer Theatersalon in Moskau und Hamburg im Rahmen des Nordwind Festivals 2017
Talk-Abend "Charity-Fair" mit Alex Moussa Sawadogo (Künstlerischer Leiter Operndorf Afrika). Moderation: Konstantin Bogomolov, weiterer Gast: Julia Peresild
Der Talk Abend hinterfragt die Entwicklung neuer Formen von Stiftungen in Russland und in Deutschland, die Erfahrungen mit internationalen künstlerischen Vernetzungen und den Zusammenhang von Wohltätigkeit und Glamour.
Beginn: 20:30 Uhr, Ort: Theater der Nationen, Petrovskiy per., 3
ab 22 Okt
Oldenburg
Ausstellung: Tobias Dostal
6. Horst-Janssen-Grafikpreisträger der Claus Hüppe-Stiftung. Der mit 20.000 Euro dotierte Grafikpreis wurde Dostal für eine Arbeit verliehen, die 2015 im Operndorf Afrika entstanden ist. Tobias Dostal war erster Artist-In-Resident 2015, mehr unter Artist-In-Resident 2015
Ausstellung vom 22. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018
Ort: Horst-Janssen-Museum Oldenburg

 

 

Oktober 2017 November 2017 Dezember 2017
1 - 30 Nov
Oldenburg
Ausstellung: Tobias Dostal
6. Horst-Janssen-Grafikpreisträger der Claus Hüppe-Stiftung. Der mit 20.000 Euro dotierte Grafikpreis wurde Dostal für eine Arbeit verliehen, die 2015 im Operndorf Afrika entstanden ist. Tobias Dostal war erster Artist-In-Resident 2015, mehr unter Artist-In-Resident 2015
Ausstellung vom 22. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018
Ort: Horst-Janssen-Museum Oldenburg
10 Nov
Ouagadougou
Ausstellungseröffnung: "YAM WEKRE“
Diese Ausstellung ist das Ergebnis einer Residenz von sieben internationalen Künstlern im Nationalmuseum Ouagadougou. Darunter der Bremer Künstler Pio Rahner, der eine Künstlerresidenz im Rahmen des Operndorf Afrika Artist-in-Residence Programms 2016 im letzten Jahr machte und nun nach Burkina Faso zurück kehrt.
Ort: Nationalmuseum Ouagadougou
um 19 Uhr
13 Nov - 19 Nov
Berlin
AFRIKAMERA: Aktuelles Kino aus Afrika.
Schwerpunkt 2017: "Talking about Sahel" - Filme aus Westafrika
Filmfestival AFRIKAMERA im Arsenal Berlin, Potsdamer Platz
14 Nov
Berlin
Ouagadougou Shorts -
Kurze Filme aus Burkina Faso
eine Zusammenarbeit zwischen Afrikamera und Operndorf Afrika
19:00 Uhr im Kino Arsenal, Potsdamer Platz

 

 

November 2017 Dezember 2017 Januar 2018
1 - 31 Dez
Oldenburg
Ausstellung: Tobias Dostal
6. Horst-Janssen-Grafikpreisträger der Claus Hüppe-Stiftung. Der mit 20.000 Euro dotierte Grafikpreis wurde Dostal für eine Arbeit verliehen, die 2015 im Operndorf Afrika entstanden ist. Tobias Dostal war erster Artist-In-Resident 2015, mehr unter Artist-In-Resident 2015
Ausstellung vom 22. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018
Ort: Horst-Janssen-Museum Oldenburg
18 - 20 Dez
Operndorf
Workshop mit Patrick Kabre
zweitägiger Workshop für die SchülerInnen der Operndorf Schule mit anschließendem Konzert
Workshop vom 18 bis 20.12
Ort: Operndorf Afrika

 

 

Dezember 2017 Januar 2018 Februar 2018
1 - 14 Jan
Oldenburg
Ausstellung: Tobias Dostal
6. Horst-Janssen-Grafikpreisträger der Claus Hüppe-Stiftung. Der mit 20.000 Euro dotierte Grafikpreis wurde Dostal für eine Arbeit verliehen, die 2015 im Operndorf Afrika entstanden ist. Tobias Dostal war erster Artist-In-Resident 2015, mehr unter Artist-In-Resident 2015
Ausstellung vom 22. Oktober 2017 bis 14. Januar 2018
Ort: Horst-Janssen-Museum Oldenburg
15 Jan
Ludwigsburg
Aino Laberenz im Gespräch mit Elisabeth Schweeger (Akademie für Darstellende Kunst baden-Württemberg)
Aino Laberenz und Elisabeth Schweeger sprechen über das Operndorf Afrika - seine Idee und Realisierung und fragen danach, wie die Zukunft aussehen kann.
Talk: 15 Januar um 20 Uhr
Ort: ADK Ludwigsburg

 

 

Januar 2018 Februar 2018 März 2018
14 Feb
Dakar
Screening: AU PAYS des HOMMES INTÈGRES
von Moustapha Mouhamadou Diop
Screening des Films von unserem Artist-in-Residence Künstler aus 2017. Im Anschluss an dem im Operndorf Afrika entstandene Film wird der Künstler über seine Arbeit und seinen Aufenthalt im Operndorf Afrika sprechen.

 

 

Februar 2018 März 2018 April 2018
3 - 4 Mär
Operndorf
Abgesagt: Africa Bass Culture Festival
Angesichts der aktuellen Ereignisse in Burkina Faso am Freitag 02. März 2018, unterbricht das Festival Africa Bass Culture sein Programm an diesem Wochenende und wird nicht im Operndorf Afrika stattfinden. Das Festival wird weitergehen – weitere Informationen über das Programm auf der Webseite.
Als avantgardistischer Treffpunkt für elektronische Musik und afrikanische Kulturen, als eine künstlerische Schnittstelle für Afro-Electro, möchte das Festival die Interaktivität zwischen zeitgenössischen Instrumenten und traditioneller Musik sowie den Reichtum und die Vielfalt künstlerischer Formen und kulturelle Praktiken in den Fokus rücken.
13 Mär
Operndorf
Musik-Workshop
Angesichts der aktuellen Ereignisse in Burkina Faso am Freitag 02. März 2018, wird der Workshop nicht im Operndorf Afrika stattfinden.
Ganztägiger Workshop für Mädchen der Operndorf Schule

Perera Elsewhere und Born in Flamez sind 2 elektronische Musikerinnen aus Berlin. Im Rahmen des Workshops sollen den Schülerinnen der Operndorf Schule in die Aufnahmetechniken von Instrumenten und Stimmen im Tonstudio eingeführt werden.
15 Mär
Operndorf
Musik-Workshop
Angesichts der aktuellen Ereignisse in Burkina Faso am Freitag 02. März 2018, wird der Workshop nicht im Operndorf Afrika stattfinden.
Ganztägiger Workshop für Mädchen der Operndorf Schule

Perera Elsewhere und Born in Flamez sind 2 elektronische Musikerinnen aus Berlin. Im Rahmen des Workshops sollen den Schülerinnen der Operndorf Schule in die Aufnahmetechniken von Instrumenten und Stimmen im Tonstudio eingeführt werden.

 

 

März 2018 April 2018 Mai 2018
11. April
Operndorf
Kokondo Zaz im Operndorf Afrika
Opern-Air Konzert im Operndorf Afrika - Der Eintritt ist frei
15 Uhr im im Operndorf Afrika
12.4
Operndorf
Workshop-Präsentation Künstlerpaar Rapedius
Thomas und Renée Rapedius präsentieren die Arbeiten der Kinder aus dem Operndorf Afrika
13:30 Uhr im Atelier im Operndorf Afrika

 

 

April 2018 Mai 2018 Juni 2018
02 - 03 Mai
Operndorf
Geschichtenerzähl-Workshop mit Minata Djéné und Tata Bamouni
2 tägiger Workshop für die Schülerinnen und Schüler der Operndorf Schule
03 Mai
Berlin
Ausstellungseröffnung: Mars über Afrika
Per Schumann und Juliette Gaubert zeigen Arbeiten aus Burkina Faso, wo sie am Anfang dieses Jahres gelebt und gearbeitet haben.
Weekend-Show nur bis 06. Mai (täglich von 14 bis 18 Uhr)
Wo? Kreuzberg Pavillon, Naunynstraße 53, 10999 Berlin
04 Mai
Operndorf
Polygamico' von Minata Djéné und Tata Bamouni.
Das Stück « Polygamico » handelt von dem Leben polygam lebender Paare und Familien.
Der Eintritt ist frei
17 Mai
Hamburg
Ausstellungseröffnung: Mars über Afrika
Per Schumann und Juliette Gaubert zeigen Arbeiten aus Burkina Faso, wo sie am Anfang dieses Jahres gelebt und gearbeitet haben.
Die Ausstellung geht bis zum 9. Juni.
Wo? Galerie Multiple Box, Admiralitätsstraße 76, 20459 Berlin
18 Mai
Operndorf
Filmscreening: Le silence de Lydie von Aissata Ouarma (Burkina Faso)
16 Uhr - Filmscreening in Anwesenheit er Regisseurin
26 Mai
Hamburg
»Birds know what god is like«
Zeitgenössisches Kino aus afrikanischen Ländern präsentiert von Alex Moussa Sawadogo (künstlerischer Leiter Operndorf Afrika) bei M.Bassy in Hamburg
26.05.2018, 19.30 Uhr
Anmeldungen zur Veranstaltung: reservation@m-bassy.org

 

 

Mai 2018 Juni 2018 Juli 2018
1. Juni
Operndorf
Theatervorführung: LE GENE DU SALAUD
8. Juni
Operndorf
Konzert: Negroides

 

 

Juni 2018 Juli 2018 August 2018
01. Juli 2018
Berlin
Mitte Cup Vol. 6
Das Kunst-Fussballturnier, bei dem Berliner Galerien, Institutionen und Künstler sich beim Fussball begegnen, geht in die 6. Runde. Wir freuen uns auch in diesem Jahr wieder dabei zu sein!
von 12 Uhr - 18 Uhr auf dem Berolina Platz in Berlin-Mitte
05. Juli bis 17. August
Berlin
„Audiomapping 1: TROPErndorf” im Tropez im Schwimmbad Humboldthain
Am TROPEZ Kiosk werden vom 05.07. bis 17.08. Audioguides ausgegeben, mit denen man sich auf eine Reise ins Operndorf Afrika begeben kann. Mädchen und Jungen der Operndorf Schule nehmen uns mit durch ihr Operndorf und erklären, was es dort alles gibt: Die Schule, das Tonstudio, die Krankenstation... So erläuft man sich das Operndorf Afrika quer durch das Sommerbad Humboldthain.
Ausagbe täglich während der Öffnungzeiten des Schwimmbad Humboldthain
14. Juli
Operndorf
Abschlussfest
Schulabschlussfest mit Musik von Deme Salif Bruno und seiner Band
von 8 Uhr bis 12 Uhr in der Operndorf Schule
21. Juli - 04. August
München
Operndorf Afrika im The Lovelace
The Lovelace holt das Operndorf Afrika nach München und widmet dem Projekt eine mehrtägige Ausstellung, die von verschiedenen Veranstaltungsformaten begleitet wird.
Opening am 21.07 um 20 Uhr
Ausstellung bis 04.08.2018
21. Juli
München
Podiumsgespräch „Unsere Oper ist ein Dorf – Operndorf Afrika zum Stand der Dinge“
In einem Podiumsgespräch erzählt Aino Laberenz vom künstlerischen Konzept des Operndorfs und seinem Potenzial für die Region in Burkina Faso. Im Austausch mit Matthias Lilienthal (Intendant Kammerspiele München) wird auch der Abgleich mit der Vision Christoph Schlingensiefs forciert. Lilienthal hat ebenso wie Laberenz die Idee von der ersten Sekunde an mitbegleitet und eng mit Schlingensief zusammengearbeitet. Das Gespräch führt der Kulturwissenschaftler Marcel Bleuler.
21.07.2018 um 20 Uhr im The Lovelace, München
22. Juli
München
Filmvorführung Knistern der Zeit von Sibylle Dahrendorf
Ein afrikanisches Bayreuth, eine Oper in Afrika? Christoph Schlingensief reiste trotz schwerer Krankheit immer wieder nach Afrika, um sein wichtigstes Projekt zu starten: ein Operndorf in Burkina Faso, ein Raum, an dem Leben und Kunst zusammengehören. Der Film erzählt die Geschichte des Projekts, von der Suche nach dem richtigen Ort im Mai 2009 bis zur Schuleröffnung im Oktober 2011.

Nach dem Film beantwortet Sévérin Sobgo, der Christoph Schlingensiefs seit 2009 begleitete und seit 2011 Koordinator des künstlerischen Programms im Operndorf Afrika ist, Ihre Fragen.
22.07 um 20 Uhr im The Lovelace, München
23. Juli
München
Filmvorführung Kurzfilmprogramm Ouagadougo Shorts
Mit dem Programm OUAGADOUGOU SHORTS stellt das Operndorf Afrika eine Auswahl aktueller Kurzfilme aus Burkina Faso vor. Darunter auch Kurzfilme, die im Operndorf Afrika in der Filmklasse und in einem Filmsommercamp in 2016 entstanden sind und die Perspektive der Operndorf Schüler spiegeln.

Nach der Filmvorführung stehen Mitarbeiter des Operndorf Afrika für Fragen zur Verfügung: Sowohl Mitarbeiter des Projektbüros Berlin als auch des Projektbüros Ouagadougou sind vor Ort.
23.07 um 20 Uhr im The Lovelace, München
29. Juli bis 04. August
Berlin
Workshop Bubbles (2018) mit Abdoul Kader Traoré
Workshop für Kinder in Kooperation mit dem Kunstraum Tropez im Schwimmbad Humboldthain
Täglich von 11 bis 16 Uhr

 

 

Juli 2018 August 2018 September 2018
August 2018
Operndorf
Sommerpause
1. August - 4. August
München
Operndorf Afrika im The Lovelace
The Lovelace holt das Operndorf Afrika nach München und widmet dem Projekt eine mehrtägige Ausstellung, die von verschiedenen Veranstaltungsformaten begleitet wird.
Täglich geöffnet
4. August
Operndorf
Szenische Aufführung Bubbles
Abschlusspräsentation des Workshopbs Bubbles geleitet von Abdoul Kader Traoré
11 Uhr im Tropez im Schwimmbad Humboldthain

 

 

August 2018 September 2018 Oktober 2018
September 2018
Operndorf
Sommerpause

 

 

September 2018 Oktober 2018 November 2018
1. Oktober
Operndorf
Beginn des Schuljahres
11 Oktober
Operndorf
Konzert Banda Internationale
Die elfköpfige Brass-Band „Banda Comunale“ hat sich um geflohene Musiker zur „Banda Internationale“ erweitert. Gemeinsam entstauben sie in Dresden die deutsche Volksmusik und andere Vorurteile.
16 Uhr
12. Oktober
Operndorf
Open Studio
Während ihrer Residenz im letzten Jahr hat die Autorin und Dramaturgin Jeannette Mohr mit zehn Kindern des Operndorfes einen Theaterworkshop veranstaltet. Jetzt geben sie und die Kinder auf Claus Föttingers Bar 3000 einen kleinen Eindruck von Stationen ihrer Theaterforschungsreise.
13. Oktober
Operndorf
Africa Bass Culture Festival und Opening der Bar3000 von Claus Föttinger
Nachdem das Festivalprogramm im März nicht im Operndorf stattfinden konnte, findet nun eine Wiederaufnahme statt. Das Africa Bass Culture Festival in Burkina Faso präsentiert verschiedene afrikanische und internationale Künstlerlnnen aus dem Bereich der bildenden Kunst und der elektronischen Musik. Verschiedene Veranstaltungsformate wie u.a. Happening, Workshops oder DJ / VJ Live-Partys bringen zeitgenössische Instrumente, traditionelle Musik und digitale Technologien zusammen.
18 Uhr bis 06 Uhr
Banda Internationale (DE)
Ezé Endtoin & band (DE und BF)
Jowaa (GH)
DJ Raie Mentale (FR)
Ali Bombay (BF und RDC)
Ouagatronik (BF)
CC Selekta (FR)
Arystan & Arne (DE)
Yalkabèlectro (Michel Platinierte Vs Kolaps)
24. Oktober
Berlin
Christoph Schlingensief Geburtstagsspecial
Filmprogramm mit Gästen
ab 19 Uhr im Lichtblick Kino Berlin
30. Oktober
Karlsruhe
Das Artist-In-Residence Programm im Operndorf Afrika
Gespräch zwischen Prof. Leni Hoffmann und Aino Laberenz (Geschäftsführerin Operndorf Afrika)
Kunstakademie Karlsruhe um 19 Uhr

 

 

Oktober 2018 November 2018 Dezember 2018
9. bis 30. November
Düsseldorf
Bar3000
AUSSTELLUNG DER OPERNDORF AFRIKA RESIDENCE ARTISTS 2017 
MAHAMOUDOU MOUSTAPHA DIOP / CLAUS FÖTTINGER / JEANNETTE MOHR
Studio for Artistic Research, Ackerstraße 33, 40233 Düsseldorf
Öffnungszeiten folgen
9. November
Düsseldorf
Vernissage der Ausstellung Bar3000 um 19 Uhr
AUSSTELLUNG DER OPERNDORF AFRIKA RESIDENCE ARTISTS 2017 
MAHAMOUDOU MOUSTAPHA DIOP / CLAUS FÖTTINGER / JEANNETTE MOHR
Ausstellungsdauer: 9.11.2018 bis 30.11.2018
Studio for Artistic Research, Ackerstraße 33, 40233 Düsseldorf
9. November
Düsseldorf
Artist Talk
Mit den KünstlerInnen Mahamoudou Moustapha Diop, Claus Föttinger, Jeannette Mohr und Aino Laberenz (Geschäftsführerin Operndorf Afrika)
20 Uhr im Studio for Artistic Research, Ackerstraße 33, 40233 Düsseldorf
10. November
Düsseldorf
Filmscreening: Knistern der Zeit (Deutschland, 2012, OmE, 112 min., R: Sibylle Dahrendorf)
mit anschließendem Q&A mit Aino Laberenz (Geschäftsführerin Operndorf Afrika)
Um 19 Uhr
Studio for Artistic Research, Ackerstraße 33, 40233 Düsseldorf
16. November
Düsseldorf
Kurzfilmscreening
Au pays des hommes intègres (Burkina Faso, 2017, 20 min., R: Mahamoudou Moustapha Diop)
Désordre dans la cité (Senegal, 2018, 3 min., R: Mahamoudou Moustapha Diop)
kawulƏ (Burkina Faso & Deutschland, 2018, ca. 10 min., R: Mahamoudou Moustapha Diop und Jeannette Mohr)
Um 20 Uhr
Studio for Artistic Research, Ackerstraße 33, 40233 Düsseldorf
16. November
Besançon
Screening: Knistern der Zeit von Sybille Dahrendorf
In Zusammenarbeit mit dem Festival "Lumières d'Afrique" im Rahmen von "Ecrans blancs"
Um 20:30 Uhr im Cinéma Victor Hugo
23. November
Düsseldorf
Filmscreening: Une Révolution Africaine
(Burkina Faso 2015, OmE 98 min., R: Boubacar Sangar, Gidéon Vink)
Um 20 Uhr
Studio for Artistic Research, Ackerstraße 33, 40233 Düsseldorf
24./25. November
Operndorf
FESTIVAL DONKÔKÉNÉ // BANGR SIMANDÉ
Festival der Resident-Artists im Operndorf Afrika
Samstag 24. November:
15 Uhr Eröffnung
17 Uhr Konzert und Ausstellungsbesichtigung

Sonntag 25. November:
13 Uhr Open Stage für MusikerInnen und SängerInnen
anschließende Ausstellungsbesichtigung

27. November
Düsseldorf
Filmscreening: The Koro of Bakoro
(Burkina Faso, Frankreich, 2017, OmE, 78 min., R: Simplice Herman Ganou)
Um 20 Uhr
Studio for Artistic Research, Ackerstraße 33, 40233 Düsseldorf